Richtlinien für Mastercard Markenzeichen

Zum 1. November 2018 kündigte Mastercard den nächsten Schritt in der Markenentwicklung an. Angesichts der weltweiten Wiedererkennung der orange-roten Doppelkreise, erscheint das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen nun ohne den Markennamen „mastercard“ (Mastercard Symbol) auf Karten, Händler-Websites und Aufklebern.

Zugriffszeichen (ab 1. Januar 2021): Mastercard führt überarbeitete Richtlinien für die Darstellung der Markenzeichen Mastercard®, Maestro® und Cirrus® zusammen mit Zugriffszeichen ein. Zugriffszeichen kennzeichnen Services, die Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bieten oder deren Nutzung akzeptieren.

1. Wählen Sie das für Ihre Anwendung richtige Mastercard Markenzeichen („Logo“). Siehe Darstellung.

*Für einen begrenzten Zeitraum erlaubt Mastercard in bestimmten ausgewählten Märkten die Verwendung des vollfarbigen Mastercard-Markenzeichens an Händlerstandorten (physisch, Websites und Apps), um Akzeptanz zu signalisieren, und in Marketingmaterialien, um Mastercard-Produkte und -Dienstleistungen zu vermarkten und zu bewerben . Wenn Sie weitere Informationen zum zu verwendenden Mastercard-Branding benötigen, wenden Sie sich an Ihren Mastercard-Vertreter oder kontaktieren Sie uns.

2. Stellen Sie immer einen ausreichenden Kontrast zum Hintergrund sicher. Siehe Hintergrundkontrast.

3. Lassen Sie immer ausreichend Freiraum um das Logo. Siehe Mindestfreiraum.

4. Die Richtlinien und das Artwork für Karten finden Sie in denCard Design Standardsunter mastercardconnect.com

5. Stellen Sie das Logo immer in einer deutlichen und gut lesbaren Größe dar. Siehe Mindestgröße.

6. Wenn Sie in einem Text auf Mastercard hinweisen möchten, verwenden Sie ein großes „M“ und ein kleines „c“ und schreiben Sie Mastercard zusammen, ohne Leerzeichen. Siehe Verwendung des Markennamens Mastercard in Texten.

Mastercard Symbol

Das Mastercard Symbol besteht aus den Mastercard Kreisen und dem zugehörigen Markensymbol ™ ohne das Wort „Mastercard“. Das Symbol wird an Händlerstandorten (physisch, auf Websites und in Apps) verwendet, um die Akzeptanz zu signalisieren, und in Marketingmaterialien, um Mastercard-Produkte und -Dienstleistungen zu vermarkten und zu bewerben.

  • Das Symbol darf nur in der mehrfarbigen Version dargestellt werden. Siehe Farbvorgaben.
  • Das Symbol darf nicht in der Graustufenversion oder in anderen Farben dargestellt werden. (Verwenden Sie stattdessen das im nächsten Abschnitt angegebene Graustufen- oder Mastercard-Markenzeichen.)
  • Das Artwork kann hier heruntergeladen werden und darf nicht abgeändert werden.
  • Das Symbol-Artwork für Karten ist verfügbar unter mastercardconnect.com.
Die Darstellung des Mastercard Symbols

Hinweis: Wenn das Symbol zur Angabe der Annahme verwendet wird, kann es auch als Annahmemarke bezeichnet werden.

Graustufen- und Füllformversionen des Mastercard Markenzeichens

Mastercard gestattet die Darstellung der Graustufen- und Füllformversionen des Mastercard Markenzeichens an Händlerstandorten (physische Standorte, Websites und Apps), um auf die Akzeptanz der Karten hinzuweisen. Zudem dürfen die Markenzeichen in dieser Darstellung in Marketingmaterialien zu Mastercard Produkten und Services aufgeführt werden, die nicht im Vollfarbdruck verfügbar sind.

Für weitere Informationen zur richtigen Darstellung des Mastercard Markenzeichens wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartner:innen bei Mastercard oder an uns.

Es sind sowohl horizontale als auch vertikale Darstellungen verfügbar. Wählen Sie die Version aus, die für Sie am besten geeignet ist.

  • Bei weißen oder hellen Hintergründen verwenden Sie die Positivvariante. Bei schwarzen oder dunklen Hintergründen verwenden Sie die Umkehrvariante. Siehe Farbvorgaben.
  • Auf der Chipseite von physischen Karten oder auf der sichtbaren Seite bei der visuellen Darstellung in digitalen Zahlungsumgebungen dürfen unter keinen Umständen die Graustufen- und Füllformversionen verwendet werden.
  • Das Artwork steht zum Download zur Verfügung und darf nicht geändert werden.
  • Artwork zur Kennzeichnung der Akzeptanz und für Marketingzwecke finden Sie hier.
  • Das Artwork für Karten ist auf mastercardconnect.com zum Download verfügbar.

VERTIKALE DARSTELLUNG

Das vertikale Mastercard Markenzeichen in der Graustufenversion Das vertikale Mastercard Markenzeichen in der Füllformversion

HORIZONTALE DARSTELLUNG

Das horizontale Mastercard Markenzeichen in der Graustufenversion Das horizontale Mastercard Markenzeichen in der Füllformversion

Hinweis: Die Symbole ™ und/oder ® (bzw. die regionalen Entsprechungen) müssen verwendet werden. Die relative Größe dieser Symbole sollte den genehmigten Artwork-Vorgaben entsprechen und proportional zu den jeweiligen Markenzeichen skaliert werden, auch wenn dadurch die Lesbarkeit bei sehr kleiner Größe der Markenzeichen oder bei Verwendung in bestimmten Medien beeinträchtigt ist. Um die Lesbarkeit zu erhöhen, sollten die Markensymbole nicht einzeln vergrößert werden.

Aufkleber

  • Die Aufkleber (bislang „Akzeptanzzeichen“ genannt) bestehen aus dem mehrfarbigen Mastercard Symbol auf schwarzem Hintergrund.
  • Aufkleber und andere Hinweise dürfen nicht in Graustufen gedruckt werden.
  • Aufkleber sind physische Ausdrucke, die beispielsweise auf Eingangstüren, Kartenlesegeräten oder Geldautomaten aufgebracht werden, um in Verkaufsstellen auf die Akzeptanz der Marke hinzuweisen.
  • Das Artwork kann hier heruntergeladen werden und darf nicht abgeändert werden.
Der Mastercard Aufkleber in der mehrfarbigen Version

Nicht alle Darstellungen des Mastercard Markenzeichens sind in allen Farbversionen verfügbar.

  • Das Mastercard Symbol darf nur in der mehrfarbigen Version dargestellt werden. Wenn die mehrfarbige Version aufgrund technischer Einschränkungen nicht verwendet werden kann, sollte die Füllform- oder Graustufenversion verwendet werden.
  • Das Mastercard Markenzeichen ist in der mehrfarbigen Version sowie in der Graustufen- und Füllformversion verfügbar. Die Füllformversion kann in Schwarz, Weiß oder einfarbig dargestellt werden (Voraussetzung ist ein ausreichender Kontrast zum Hintergrund).
  • Auf physischen Karten darf das Mastercard Symbol nur in der mehrfarbigen Version gemäß PANTONE®* dargestellt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in denCard Design Standardsunter mastercardconnect.com
  • Der Aufkleber ist nur in der mehrfarbigen Version verfügbar. Die mehrfarbige Version muss gemäß PANTONE® reproduziert werden.
  • Die Farben können hier als Artwork-Dateien heruntergeladen werden und dürfen nicht abgeändert werden.

FARBE

Mastercard Rot
RGB: 235/0/27
HEX: EB001B
CMYK: 0/100/98/3
PANTONE: 2035 C
Mastercard Orange
RGB: 255/95/0
HEX: FF5F00
CMYK: 0/75/100/0
PANTONE: 165 C
Mastercard Gelb
RGB: 247/158/27
HEX: F79E1B
CMYK: 0/44/100/0
PANTONE: 1375 C
Farbvorgaben für das Mastercard Symbol

GRAUSTUFEN UND FÜLLFORM

Mastercard Dunkelgrau
CMYK: 0/0/0/75
Mastercard Mittelgrau
CMYK: 0/0/0/52
Mastercard Hellgrau
CMYK: 0/0/0/28

Hinweis: Die Farbvorgaben gelten auch für die vertikalen Darstellungen.

 * Die angegebenen Farbwerte wurden nicht von Pantone, Inc. auf Genauigkeit überprüft und können vom PANTONE-Farbstandard abweichen. Die PANTONE-Farbstandards finden Sie in der aktuellen PANTONE-Farbpublikation. PANTONE® ist ein eingetragenes Markenzeichen von Pantone, Inc.
** Das Markenzeichensymbol (™) neben dem gelben Kreis sollte bei Online-/digitaler Anzeige im RGB-Farbraum bzw. Ausdrucken im PANTONE-Farbraum in Mastercard Gelb dargestellt werden. Bei Ausdrucken im CMYK-Farbraum sollte das Markenzeichensymbol (™) in der positiven Darstellung schwarz und in der umgekehrten Darstellung weiß sein. Das Symbol für eingetragene Marken (®) rechts neben dem Markennahmen „Mastercard“ sollte in der positiven Darstellung stets schwarz und in der umgekehrten Darstellung stets weiß sein.

Um die Lesbarkeit des Mastercard Markenzeichens sicherzustellen, müssen Logos stets mindestens in der erforderlichen Mindestgröße abgebildet werden.

Das Mastercard Symbol in Mindestgröße Der Aufkleber in Mindestgröße

Das Mastercard Markenzeichen muss von einem Freiraum umgeben übersichtlich dargestellt werden.

  • Der Freiraum um das Mastercard Symbol muss mindestens ¼ der Breite eines Kreises im Symbol entsprechen.
  • Der Freiraum um das vertikale Mastercard Markenzeichen entspricht mindestens der Breite des Buchstabens „m“ im Wort „mastercard®“.
  • Der Freiraum um das horizontale Mastercard Markenzeichen entspricht an den Seiten rechts und links mindestens der Breite des Buchstabens „m“ im Wort „mastercard®“ sowie oben und unten mindestens ½ derselben Buchstabenbreite.

Das Mastercard Markenzeichen muss in einem ausreichenden Kontrast zum Hintergrund stehen.

Groß- und Kleinschreibung

Wenn Sie in einem Text auf Mastercard® hinweisen möchten, verwenden Sie ein großes „M“ und ein kleines „c“ und schreiben Sie Mastercard zusammen, ohne Leerzeichen. Der Markenname sollte nicht mit einem großen „C“ geschrieben werden. „Mastercard“ sollte in derselben Schriftart wie der restliche Text dargestellt werden.

Symbol für eingetragene Marken (®)

Das Markensymbol ® muss immer dort angefügt werden, wo der Mastercard Markenname am auffälligsten oder zum ersten Mal auf einer Seite genannt wird (in der Überschrift, sofern dort genannt). Im folgenden Text muss das Symbol ® auf der jeweiligen Seite nicht mehr verwendet werden.

Verschriftlichung der Wortmarke

Das Markenzeichen kann in einer Überschrift als Wortmarke verwendet werden, jedoch nicht im Fließtext in Werbetexten. Bei der Nennung im Fließtext sollte für das Markenzeichen dieselbe Schriftart wie im restlichen Text verwendet werden.

Markenzeichen-Hinweis

Wird der Markenname, das Markensymbol oder das Markenzeichen von Mastercard verwendet, sollte der folgende Markenzeichen-Hinweis einmal im Text aufgeführt werden: „Mastercard und die ineinandergreifenden Kreise sind eingetragene Markenzeichen von Mastercard International Incorporated oder zugehörigen Tochterunternehmen.“

Wenn das Mastercard Symbol im Textkörper des Werbetextes ohne das Wort „Mastercard“ erscheint, muss stattdessen der folgende Markenzeichen-Hinweis verwendet werden: „Das Mastercard Kreisdesign ist ein eingetragenes Markenzeichen von Mastercard International Incorporated.“

Hinweis: In digitalen oder Marketingmitteilungen in kleiner Größe ist der oben genannte Hinweis zum Markenzeichen nicht erforderlich.

Übersetzungen

Der Name Mastercard wird nur auf Englisch verwendet. Er darf nicht in andere Sprachen oder Schriftzeichen übersetzt werden. Ausnahme: bestimmte genehmigte Versionen auf Chinesisch (Übersetzung) und Arabisch (Transliteration) und Georgisch (Transliteration).

Einheitlichkeit

In Marketingtexten, in denen mehrere Zahlungsmarken beworben werden, muss der Name und/oder das Markenzeichen von Mastercard genauso groß, häufig, in derselben Farbstärke, an den gleichen Stellen und genauso auffällig wie die Markenzeichen und/oder Namen der anderen Zahlungsmarken dargestellt werden.

Hinweis: Gemäß brand.mastercard.com umfassen Zugriffszeichen jegliche Namen, Logos, akustische, haptische oder visuelle Darstellungen, Handelsnamen, Handelsbezeichnungen und/oder andere Bezeichnungen, Symbole oder Marken, die nicht von Mastercard lizenziert sind und einen Service kennzeichnen, der Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bietet oder Transaktionen mit Mastercard, Maestro oder Cirrus akzeptiert.

Alle Mastercard® Markenzeichen, einschließlich der Aufkleber, müssen an allen Interaktionspunkten dargestellt werden, an denen Zahlungslogos und/oder Akzeptanzmarken zu sehen sind.

An den Interaktionspunkten müssen die Mastercard Markenzeichen in einer äquivalenten Größe und Farbstärke und genauso häufig wie vergleichbare Produktzeichen platziert werden. Mastercard sollte dabei bevorzugt an erster Stelle stehen.

Die Mastercard Markenzeichen, einschließlich der Aufkleber, müssen an den Interaktionspunkten einheitlich zu allen anderen Zugriffszeichen dargestellt werden (in Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung im gleichen Blickfeld). Im E-Commerce-Umfeld gelten hierbei die folgenden Ausnahmen: In digitalen Umgebungen mit Checkout-Option und Zugriffszeichen ist die Darstellung der Mastercard Markenzeichen nicht vorgeschrieben, sofern (1) Karteninhaber:innen von der Seite mit Checkout-Option und Zugriffszeichen einfach auf eine Seite navigieren können, auf der die Markenzeichen ordnungsgemäß dargestellt sind; oder (2) die Mastercard Markenzeichen vor der Zahlungsbestätigung ordnungsgemäß dargestellt werden, falls es keine Alternative zur Checkout-Option mit Zugriffszeichen gibt. Auf den Marketingmaterialien zu den Akzeptanzmarken (d. h. Werbeschilder, Trennwände für Kassenbereiche etc.) müssen die Mastercard Markenzeichen nicht dargestellt werden.

Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für zulässige Darstellungen aufgeführt.

Allgemein

Image of sufficient logo parity Image of sufficient logo parity

Hinweis: An allen Interaktionspunkten, an denen Mastercard akzeptiert wird, müssen die Zugriffszeichen in einer äquivalenten Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung zu allen anderen Zeichen dargestellt werden (mit Ausnahme von Mastercard-Interaktionspunkten in den USA, an denen gemäß regionalen Vorgaben Abweichungen zulässig sind). Siehe Mastercard Rules, Rule 5.12.1 „Discrimination“ in Kapitel 16 „Additional U.S. Region and U.S. Territory Rules“).

Hinweis: Graue Kästchen in den Beispielen stellen eine Zahlungsoption oder ein Zugangszeichen dar. Gemäß brand.mastercard.com umfassen Zugriffszeichen jegliche Namen, Logos, akustische, haptische oder visuelle Darstellungen, Handelsnamen, Handelsbezeichnungen und/oder andere Bezeichnungen, Symbole oder Marken, die nicht von Mastercard lizenziert sind und einen Service kennzeichnen, der Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bietet oder Transaktionen mit Mastercard, Maestro oder Cirrus akzeptiert.

Verwendung in Verkaufsstellen von Händlern

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Verwendung in Verkaufsstellen von Händlern.

Verwendung in digitalen Verkaufsstellen von Händlern

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Abschnitt Kennzeichnung der Akzeptanz digitaler Zahlungen.

Mastercard Markenfamilie
Wenn mehrere Mastercard Marken akzeptiert werden, platzieren Sie die Zeichen horizontal oder vertikal in der autorisierten Reihenfolge:

  1. Mastercard®
  2. Maestro®
  3. Cirrus®

Informationen zu Artworks und Anforderungen finden Sie im Abschnitt Verwendung mit anderen Markenzeichen.

Detaillierte Informationen zur Nutzung des Mastercard Markenzeichens in QR-Zahlungen finden Sie im Abschnitt Verwendung in QR-Zahlungen in den Richtlinien für Markenzeichen im Global Mastercard Brand Center.

Hinweis: Seit 1. November 2018 erscheint das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen ohne den Markennamen „mastercard®“ auf Karten. Dieses Mastercard Markensymbol ist auf allen physischen Karten erforderlich, die ab dem 1. Juli 2020 hergestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie in denCard Design Standardsunter mastercardconnect.com

Das Mastercard Markensymbol ist auf allen physischen Karten erforderlich, die ab dem 1. Juli 2020 hergestellt werden.

Bei der Verwendung von Kartendarstellungen in Marketingmaterialien müssen die Anforderungen aus den Card Design Standards unter mastercardconnect.com sowie die folgenden Vorgaben eingehalten werden:

  • Auf physischen Karten muss das Mastercard Markenzeichen auf der Chipseite und bei der Kartendarstellung in digitalen Zahlungsumgebungen auf der jeweils sichtbaren Seite aufgeführt sein. Die Darstellung erfolgt gemäß denCard Design Standardsin voller Farbe und in der originalgetreuen Größe wie auf der physischen Karte.
  • Bei physischen Karten muss die gesamte Chipseite bzw. bei der Darstellung in digitalen Zahlungsumgebungen die gesamte sichtbare Seite der Karte (inkl. des vollständigen Mastercard Markenzeichens) vollständig abgebildet sowie gut sichtbar und lesbar sein.
  • Die Darstellung von Kontoinformationen ist optional. Wenn die Kontoinformationen (Primary Account Number – PAN, Gültigkeits- bzw. Ablaufdatum und Name des/der Karteninhaber:in) aufgeführt werden, müssen die geltenden Anforderungen derCard Design Standardsbeachtet werden.
  • Wenn der Name abgebildet wird, muss in der Region Lateinamerika und Karibik der Name M. Molina bzw. in allen anderen Regionen die Namen Lee M. Karteninhaber oder John M. Karteninhaber eingesetzt werden.
  • Wenn die PAN auf der Karte abgebildet wird:
    • Bei Mastercard Karten muss entweder die Bankleitzahl (BIN) des Issuers oder 541275 bzw. 222100 gefolgt von einer beliebigen Zahlenfolge bis zu 16 Stellen zu sehen sein.
    • Bei Maestro Karten muss entweder die dem Issuer zugewiesene BIN oder 012345 gefolgt von einer beliebigen Zahlenfolge bis zu 16 Stellen zu sehen sein.
  • Die Darstellungsgröße muss so gewählt sein, dass die Karte gut und deutlich sichtbar ist.
  • Wenn keine Karte dargestellt wird oder der Name bzw. das Logo des Issuers nicht auf der Karte abgebildet wird, muss in den Marketingmaterialien an einer beliebigen Stelle der folgende Hinweis ergänzt werden: „Diese Karte wird von [vollständiger Name des Issuers] gemäß einer Lizenz von Mastercard International Incorporated ausgestellt.“
  • Mastercard Karten müssen in Kommunikationsmaterialien gleichwertig (im Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung) zu anderen abgebildeten Karten dargestellt werden. Siehe Abschnitt Verwendung mit anderen Zahlungslogos und Zugriffszeichen.
  • Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für zulässige Darstellungen aufgeführt.

    Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für unzulässige Kartendarstellungen aufgeführt.

  • Bei der ersten Verwendung muss der vollständige Name des Mastercard oder Maestro Programms aufgeführt werden (z. B. World Elite Mastercard®). Der Name des Issuers, des Co-Branding-Partners bzw. zugehörige Programmnamen (z. B. [Name des Issuers] [Name des Co-Branding-Partners] [Name des Issuers und/oder Mastercard Programms]) dürfen ebenfalls aufgeführt werden.
  • Nach der ersten Verwendung kann der Name des Mastercard oder Maestro Programms zu „Mastercard“ bzw. zum Namen des Issuers oder Co-Branding-Partners abgekürzt werden (z. B. [Name des Issuers], „Mastercard®“). Dabei ist dieselbe Schriftart wie im zugehörigen Fließtext zu verwenden.
  • Das Wort „Karte“ darf nicht Bestandteil eines Kartenprogrammnamens sein (korrekt wäre z. B. „World Elite Mastercard®“, nicht korrekt wäre „World Elite Mastercard® Karte“). Wenn Sie sich jedoch in Marketingmaterialien auf die „Karte“ beziehen, wird empfohlen, das Wort „Karte“ zu verwenden (z. B. „Ihre World Elite Mastercard Karte bietet zahlreiche Vorteile.“ oder „Ihre World Elite Mastercard bietet zahlreiche Vorteile.“).
  • • Das von Mastercard bereitgestellte Programm-Artwork zur Darstellung auf Karten (gemäß den Card Design Standards) darf nur dann in Marketingmaterialien verwendet werden, wenn es auf einer Kartendarstellung abgebildet ist.

Am Eingang einer Verkaufsstelle

Der Mastercard® Aufkleber wird am Haupteingang oder auf einem Fenster in der Nähe der Eingangstür platziert, um auf die Akzeptanz der Karten hinzuweisen. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, muss der Aufkleber so platziert werden, dass er von außen gut sichtbar ist. Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für zulässige und unzulässige Darstellungen aufgeführt.

Hinweis: Aufkleber können Händler in erster Linie bei den Finanzinstituten erhalten, die die Transaktionen des Händlers abwickeln. Für Händler ist es jedoch unter Umständen praktischer, sich das Artwork herunterzuladen und eigene Aufkleber zu erstellen, oder eine bestimmte Menge direkt bei Mastercard zu bestellen.

Image of compliant merchant door
Image of non-compliant merchant door
<

Hinweis: Unzulässige Beispiele können zulässig gemacht werden, indem das Mastercard Markenzeichen gemäß Verwendung mit anderen Zahlungslogos und Zugriffszeichen* zur Darstellung hinzugefügt wird (z. B. (1) bei Akzeptanzzeichen: Darstellung des Mastercard Markenzeichens in gleichwertiger Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung wie alle anderen Akzeptanzzeichen; (2) bei , Zugriffszeichen: gleichwertige Darstellung des Mastercard Markenzeichens (im Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung im gleichen Blickfeld)).

Hinweis: Graue Kästchen in den Beispielen stellen eine Zahlungsoption oder ein Zugangszeichen dar. Gemäß brand.mastercard.comumfassen Zugriffszeichen jegliche Namen, Logos, akustische, haptische oder visuelle Darstellungen, Handelsnamen, Handelsbezeichnungen und/oder andere Bezeichnungen, Symbole oder Marken, die nicht von Mastercard lizenziert sind und einen Service kennzeichnen, der Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bietet oder Transaktionen mit Mastercard, Maestro oder Cirrus akzeptiert.

At the point of interaction

Die Mastercard Markenzeichen sollten auch an den Interaktionspunkten gezeigt werden, um so die Nutzung der Karte zu fördern. Interaktionspunkte sind beispielsweise Kassen, Anzeigegeräte, digitale Anzeigen, Tischaufsteller, Kartenhalter etc.

  • Physische Aufkleber dürfen nur an Kassen und Terminals angebracht werden.
  • Für digitale Kassen oder Terminaldarstellungen ist ein optimiertes Artwork zum Download verfügbar.
  • • Der Bestätigungston bzw. die Bestätigungsanimation zu einem Checkout-Vorgang mit Mastercard können am Interaktionspunkt abgespielt werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mastercard Vertreter oder schreiben Sie uns.

Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für zulässige und unzulässige Darstellungen aufgeführt.

Image of compliant merchant payment terminal
Image of non-compliant merchant payment terminal

Hinweis: Unzulässige Beispiele können zulässig gemacht werden, indem das Mastercard Markenzeichen gemäß Verwendung mit anderen Zahlungslogos und Zugriffszeichen* zur Darstellung hinzugefügt wird (z. B. (1) bei Akzeptanzzeichen: Darstellung des Mastercard Markenzeichens in gleichwertiger Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung wie alle anderen Akzeptanzzeichen; (2) bei , Zugriffszeichen: gleichwertige Darstellung des Mastercard Markenzeichens (im Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung im gleichen Blickfeld)).

Hinweis: Graue Kästchen in den Beispielen stellen eine Zahlungsoption oder ein Zugangszeichen dar. Gemäß brand.mastercard.com umfassen Zugriffszeichen jegliche Namen, Logos, akustische, haptische oder visuelle Darstellungen, Handelsnamen, Handelsbezeichnungen und/oder andere Bezeichnungen, Symbole oder Marken, die nicht von Mastercard lizenziert sind und einen Service kennzeichnen, der Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bietet oder Transaktionen mit Mastercard, Maestro oder Cirrus akzeptiert.

*Mit Ausnahme von Mastercard-Interaktionspunkten in den USA und US-Territorien, an denen gemäß regionalen Vorgaben Abweichungen zulässig sind. Siehe Mastercard Rules, Rule 5.12.1 „Discrimination“ in Kapitel 16 „Additional U.S. Region and U.S. Territory Rules“.

Ausführliche Informationen zur Verwendung der Marke Mastercard in digitalen Zahlungen finden Sie im Abschnitt Verwendung in digitalen Zahlungen in den Anforderungen für das Branding von Mastercard im Global Mastercard Brand Center.

An allen Standorten mit Geldautomaten müssen die jeweiligen Aufkleber für die akzeptierten Marken am oder in der Nähe des Haupteingangs angebracht werden. Mastercard, Maestro und/oder Cirrus können auch auf dem Bildschirm der Geldautomaten angezeigt werden.

Aufkleber müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Die Aufkleber müssen deutlich sichtbar am oder in der Nähe des Geldautomaten angebracht werden. Eine Darstellung auf dem Bildschirm des Geldautomaten allein ist nicht ausreichend.
  • Aufkleber müssen immer horizontal oder vertikal gemäß der vorgegebenen Reihenfolge platziert werden: Mastercard, Maestro, Cirrus sowie weitere Zahlungslogos oder Zugriffszeichen.
  • Gleichwertige Darstellung (im Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung) im Vergleich zu allen anderen abgebildeten Akzeptanzmarken.
  • Einheitliche Darstellung im Vergleich zu allen anderen Zugriffszeichen (in Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung im gleichen Blickfeld).

Der Bestätigungston bzw. die Bestätigungsanimation (gilt nur mit Mastercard Markenzeichen) können auf dem Bildschirm des Geldautomaten abgespielt werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mastercard Vertreter oder schreiben Sie uns.

Im Folgenden sind einige anschauliche Beispiele für zulässige und unzulässige Darstellungen aufgeführt.

Images of compliant Mastercard decal stickers in use at an ATM
Images of non-compliant Mastercard decal stickers in use at an ATM

Hinweis: Unzulässige Beispiele können zulässig gemacht werden, indem das Mastercard Markenzeichen gemäß Verwendung mit anderen Zahlungslogos und Zugriffszeichen* zur Darstellung hinzugefügt wird (z. B. (1) bei Akzeptanzzeichen: Darstellung des Mastercard, Maestro und/oder Cirrus Markenzeichens in gleichwertiger Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung wie alle anderen Akzeptanzzeichen; (2) bei , Zugriffszeichen: gleichwertige Darstellung des Mastercard, Maestro oder Cirrus Markenzeichens (im Hinblick auf Größe, Häufigkeit, Farbstärke und Platzierung im gleichen Blickfeld)).

Hinweis: Graue Kästchen in den Beispielen stellen eine Zahlungsoption oder ein Zugangszeichen dar. Gemäß brand.mastercard.com umfassen Zugriffszeichen jegliche Namen, Logos, akustische, haptische oder visuelle Darstellungen, Handelsnamen, Handelsbezeichnungen und/oder andere Bezeichnungen, Symbole oder Marken, die nicht von Mastercard lizenziert sind und einen Service kennzeichnen, der Zugriff auf Mastercard-, Maestro- oder Cirrus-Konten bietet oder Transaktionen mit Mastercard, Maestro oder Cirrus akzeptiert.

*Mit Ausnahme von Mastercard-Interaktionspunkten in den USA und US-Territorien, an denen gemäß regionalen Vorgaben Abweichungen zulässig sind. Siehe Mastercard Rules, Rule 5.12.1 „Discrimination“ in Kapitel 16 „Additional U.S. Region and U.S. Territory Rules“.

Ausführliche Informationen zur Verwendung der Marke Mastercard auf kontaktlosen Geräten finden Sie im Abschnitt Verwendung in kontaktlosen Zahlungen in den Anforderungen für das Branding von Mastercard im Global Mastercard Brand Center.

Eine einheitliche Darstellung des Mastercard® Markenzeichens unterstützt Issuer, Akquirer und Händler dabei, die Akzeptanz bei Verbrauchern zu steigern und die Nutzung der Karten zu fördern. Folgende häufige Fehler sollten bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens vermieden werden:

Wählen Sie keine abweichenden Farben für die Darstellung des Symbol®“.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Symbol darf nicht gekürzt werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Markenzeichen darf nicht mit unzureichender Auflösung abgebildet oder reproduziert werden.
Erstellen Sie keine Graustufen- oder Füllformversion des Aufklebers oder Symbols.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Platzieren Sie den Markennamen „mastercard®“ nicht innerhalb der Kreise.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Symbol darf nicht ohne den Markennamen „mastercard®“ in Graustufen- und Füllformversion dargestellt werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Stellen Sie das Markenzeichen auf der Vorderseite von Karten nicht in der Graustufen- oder Füllformversion dar.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens

Artwork herunterladen

Holen Sie sich das Artwork für die Marke Mastercard

 

Aufkleber bestellen

Bestellen Sie unterschiedliche vorgedruckte Aufkleber für Ihr Unternehmen