Richtlinien für Mastercard Markenzeichen

Zum 1. November 2018 kündigte Mastercard den nächsten Schritt in der Markenentwicklung an. Angesichts der weltweiten Wiedererkennung der orange-roten Doppelkreise, wird das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen zukünftig ohne den Markennamen „mastercard“ (Mastercard Symbol) auf Karten, Händler-Websites und Aufklebern erscheinen.

Which logo do I use?

1. Wählen Sie das für Ihre Anwendung richtige Mastercard Markenzeichen („Logo“). Siehe Darstellung.

Das Mastercard Symbol Die vertikale Darstellung des Mastercard Markenzeichens Die horizontale Darstellung des Mastercard Markenzeichens Die Darstellung des Mastercard Aufklebers

2. Stellen Sie immer einen ausreichenden Kontrast zum Hintergrund sicher. Siehe Hintergrundkontrast.

Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast
Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast

3. Lassen Sie immer ausreichend Freiraum um das Logo. Siehe Mindestfreiraum.

Der Freiraum um das Mastercard Symbol Der Freiraum um das vertikale Mastercard Symbol Der Freiraum um das horizontale Mastercard Symbol

4. Die Richtlinien und das Artwork für Karten finden Sie in den Card Design Standards unter mastercardconnect.com

5. Stellen Sie das Logo immer in einer deutlichen und gut lesbaren Größe dar. Siehe Mindestgröße.

6. Wenn Sie in einem Text auf Mastercard hinweisen möchten, verwenden Sie ein großes „M“ und ein kleines „c“ und schreiben Sie Mastercard zusammen, ohne Leerzeichen. Siehe Verwendung des Markennamens Mastercard in Texten.

Mastercard Symbol

Das Mastercard Symbol besteht aus den Mastercard Kreisen und dem zugehörigen Markensymbol ™ ohne das Wort „Mastercard“. Das Symbol wird auf Karten verwendet (seit 1. November 2018), um auf Websites von Händlern sowie in Apps und ausgewählten Werbematerialien auf die Akzeptanz der Marke hinzuweisen.

  • Das Symbol darf nur in der mehrfarbigen Version dargestellt werden. Siehe Farbvorgaben.
  • Das Symbol darf nicht in der Graustufenversion oder in anderen Farben dargestellt werden.
  • Das Artwork kann hier heruntergeladen werden und darf nicht abgeändert werden. (Das Symbol-Artwork für Karten ist verfügbar unter mastercardconnect.com)
Die Darstellung des Mastercard Symbols

Mastercard Markenzeichen

Das Mastercard Markenzeichen setzt sich aus den Mastercard Kreisen, dem zugehörigen Markensymbol ™ und dem Wort „Mastercard“, gefolgt von dem Symbol für eingetragene Marken ® zusammen. Das Mastercard Markenzeichen wird von Mastercard, seinen Issuern, Akquirern und Co-Branding-Partnern verwendet, um die Produkte und Dienstleistungen von Mastercard zu vermarkten und bewerben.

  • Das Mastercard Markenzeichen kann sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Darstellung verwendet werden. Verwenden Sie die Version, die am besten für Ihre Platzanforderungen geeignet ist.
  • Die mehrfarbige Version sowie Graustufen- und Füllformversionen sind für die Darstellung auf weißen bzw. hellen Hintergründen („positiv“) und schwarzen bzw. dunklen Hintergründen („umgekehrt“) verfügbar. Siehe Farbvorgaben.
  • Die Graustufen- und Füllformversionen dürfen nicht auf den Vorderseiten der Karten verwendet werden.
  • Das Artwork kann hier heruntergeladen werden und darf nicht abgeändert werden. (Artwork für Karten ist verfügbar unter mastercardconnect.com)

VERTIKALE DARSTELLUNG

Das vertikale Mastercard Markenzeichen in der mehrfarbigen Version Das vertikale Mastercard Markenzeichen in der Graustufenversion Das vertikale Mastercard Markenzeichen in der Füllformversion

HORIZONTALE DARSTELLUNG

Das horizontale Mastercard Markenzeichen in der mehrfarbigen Version Das horizontale Mastercard Markenzeichen in der Graustufenversion Das horizontale Mastercard Markenzeichen in der Füllformversion

Hinweis: Die Symbole ™ und/oder ® (bzw. die regionalen Entsprechungen) müssen verwendet werden. Die relative Größe dieser Symbole sollte den genehmigten Artwork-Vorgaben entsprechen und proportional zu den jeweiligen Markenzeichen skaliert werden, auch wenn dadurch die Lesbarkeit bei sehr kleiner Größe der Markenzeichen oder bei Verwendung in bestimmten Medien beeinträchtigt ist. Um die Lesbarkeit zu erhöhen, sollten die Markensymbole nicht einzeln vergrößert werden.

Aufkleber

  • Die Aufkleber (bislang „Akzeptanzzeichen“ genannt) bestehen aus dem mehrfarbigen Mastercard Symbol auf schwarzem Hintergrund.
  • Aufkleber und andere Hinweise dürfen nicht in Graustufen gedruckt werden.
  • Aufkleber sind physische Ausdrucke, die beispielsweise auf Eingangstüren, Kartenlesegeräten oder Geldautomaten aufgebracht werden, um in Verkaufsstellen auf die Akzeptanz der Marke hinzuweisen.
  • Das Artwork kann hier heruntergeladen werden und darf nicht abgeändert werden.
Der Mastercard Aufkleber in der mehrfarbigen Version

Nicht alle Darstellungen des Mastercard Markenzeichens sind in allen Farbversionen verfügbar.

  • Das Mastercard Symbol darf nur in der mehrfarbigen Version dargestellt werden. Wenn die mehrfarbige Version aufgrund technischer Einschränkungen nicht verwendet werden kann, sollte die Füllform- oder Graustufenversion verwendet werden.
  • Das Mastercard Markenzeichen ist in der mehrfarbigen Version sowie in der Graustufen- und Füllformversion verfügbar. Die Füllformversion kann in Schwarz, Weiß oder einfarbig dargestellt werden (Voraussetzung ist ein ausreichender Kontrast zum Hintergrund).
  • Auf physischen Karten darf das Mastercard Symbol nur in der mehrfarbigen Version gemäß PANTONE®* dargestellt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Card Design Standards unter mastercardconnect.com
  • Der Aufkleber ist nur in der mehrfarbigen Version verfügbar. Die mehrfarbige Version muss gemäß PANTONE® reproduziert werden.
  • Die Farben können hier als Artwork-Dateien heruntergeladen werden und dürfen nicht abgeändert werden.

FARBE

Mastercard Rot
RGB: 235/0/27
HEX: EB001B
CMYK: 0/100/98/3
PANTONE: 2035 C
Mastercard Orange
RGB: 255/95/0
HEX: FF5F00
CMYK: 0/75/100/0
PANTONE: 165 C
Mastercard Gelb
RGB: 247/158/27
HEX: F79E1B
CMYK: 0/44/100/0
PANTONE: 1375 C
Farbvorgaben für das Mastercard Symbol Farbvorgaben für das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen Farbvorgaben für den Mastercard Aufkleber

GRAUSTUFEN UND FÜLLFORM

Mastercard Dunkelgrau
CMYK: 0/0/0/75
Mastercard Mittelgrau
CMYK: 0/0/0/52
Mastercard Hellgrau
CMYK: 0/0/0/28
Farbvorgaben für das Mastercard Markenzeichen in Graustufen Farbvorgaben für das Mastercard Markenzeichen in Füllformversion

Hinweis: Die Farbvorgaben gelten auch für die vertikalen Darstellungen.

 * Die angegebenen Farbwerte wurden nicht von Pantone, Inc. auf Genauigkeit überprüft und können vom PANTONE-Farbstandard abweichen. Die PANTONE-Farbstandards finden Sie in der aktuellen PANTONE-Farbpublikation. PANTONE® ist ein eingetragenes Markenzeichen von Pantone, Inc.
** Das Markenzeichensymbol (™) neben dem gelben Kreis sollte bei Online-/digitaler Anzeige im RGB-Farbraum bzw. Ausdrucken im PANTONE-Farbraum in Mastercard Gelb dargestellt werden. Bei Ausdrucken im CMYK-Farbraum sollte das Markenzeichensymbol (™) in der positiven Darstellung schwarz und in der umgekehrten Darstellung weiß sein. Das Symbol für eingetragene Marken (®) rechts neben dem Markennahmen „Mastercard“ sollte in der positiven Darstellung stets schwarz und in der umgekehrten Darstellung stets weiß sein.

Um die Lesbarkeit des Mastercard Markenzeichens sicherzustellen, müssen Logos stets mindestens in der erforderlichen Mindestgröße abgebildet werden.

Das Mastercard Symbol in Mindestgröße Das vertikale Mastercard Markenzeichen in Mindestgröße Das horizontale Mastercard Markenzeichen in Mindestgröße Der Aufkleber in Mindestgröße

Das Mastercard Markenzeichen muss von einem Freiraum umgeben übersichtlich dargestellt werden.

  • Der Freiraum um das Mastercard Symbol muss mindestens ¼ der Breite eines Kreises im Symbol entsprechen.
  • Der Freiraum um das vertikale Mastercard Markenzeichen entspricht mindestens der Breite des Buchstabens „m“ im Wort „mastercard®“.
  • Der Freiraum um das horizontale Mastercard Markenzeichen entspricht an den Seiten rechts und links mindestens der Breite des Buchstabens „m“ im Wort „mastercard®“ sowie oben und unten mindestens ½ derselben Buchstabenbreite.
Der Freiraum um das Mastercard Symbol Der Freiraum um das vertikale Mastercard Symbol Der Freiraum um das horizontale Mastercard Symbol

Das Mastercard Markenzeichen muss in einem ausreichenden Kontrast zum Hintergrund stehen.

Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo mit ausreichendem Hintergrundkontrast
Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast Das Mastercard Logo ohne ausreichenden Hintergrundkontrast

Groß- und Kleinschreibung

Wenn Sie in einem Text auf Mastercard® hinweisen möchten, verwenden Sie ein großes „M“ und ein kleines „c“ und schreiben Sie Mastercard zusammen, ohne Leerzeichen. Der Markenname sollte nicht mit einem großen „C“ geschrieben werden. „Mastercard“ sollte in derselben Schriftart wie der restliche Text dargestellt werden.
Korrekte Schreibweise des Markennamens Mastercard
Falsche Schreibweise oder Verwendung des Markennamens Mastercard Falsche Schreibweise oder Verwendung des Markennamens Mastercard Falsche Schreibweise oder Verwendung des Markennamens Mastercard Falsche Schreibweise oder Verwendung des Markennamens Mastercard Falsche Schreibweise oder Verwendung des Markennamens Mastercard
Symbol für eingetragene Marken (®)

Das Markensymbol ® muss immer dort angefügt werden, wo der Mastercard Markenname am auffälligsten oder zum ersten Mal auf einer Seite genannt wird (in der Überschrift, sofern dort genannt). Im folgenden Text muss das Symbol ® auf der jeweiligen Seite nicht mehr verwendet werden.

Verschriftlichung der Wortmarke

Das Markenzeichen kann in einer Überschrift als Wortmarke verwendet werden, jedoch nicht im Fließtext in Werbetexten. Bei der Nennung im Fließtext sollte für das Markenzeichen dieselbe Schriftart wie im restlichen Text verwendet werden.

Korrekte Positionierung des Mastercard Logos im Fließtext Falsche Positionierung des Mastercard Logos im Fließtext

Markenzeichen-Hinweis

Wird der Markenname, das Markensymbol oder das Markenzeichen von Mastercard verwendet, sollte der folgende Markenzeichen-Hinweis einmal im Text aufgeführt werden: „Mastercard ist ein eingetragenes Markenzeichen und das Kreisdesign ist ein Markenzeichen von Mastercard International Incorporated.“

Hinweis: In digitalen oder Marketingmitteilungen in kleiner Größe ist der oben genannte Hinweis zum Markenzeichen nicht erforderlich.

Übersetzungen

Der Name Mastercard wird nur auf Englisch verwendet. Er darf nicht in andere Sprachen oder Schriftzeichen übersetzt werden. Ausnahme: bestimmte genehmigte Versionen auf Chinesisch (Übersetzung) und Arabisch (Transliteration) und Georgisch (Transliteration).

Einheitlichkeit

In Mitteilungen, in denen mehrere Zahlungsmarken beworben werden, muss der Markenname und/oder das Markenzeichen von Mastercard genauso auffällig und häufig wie die Namen und/oder Logos der anderen Zahlungsmarken dargestellt werden.

Alle Mastercard® Markenzeichen, einschließlich der Aufkleber, müssen in einer äquivalenten Größe und Farbstärke und genauso häufig wie vergleichbare Produktlogos platziert werden. Mastercard sollte dabei bevorzugt an erster Stelle stehen.

Einheitliche Darstellung mit anderen Logos Einheitliche Darstellung mit anderen Logos Einheitliche Darstellung mit anderen Logos
Uneinheitliche Darstellung mit anderen Logos Uneinheitliche Darstellung mit anderen Logos Uneinheitliche Darstellung mit anderen Logos

Hinweis: An allen Interaktionspunkten, an denen Mastercard akzeptiert wird, muss das Mastercard Symbol einheitlich zu allen anderen Akzeptanzzeichen/Symbolen/Logos dargestellt werden (mit Ausnahme von Mastercard-Interaktionspunkten in den USA, an denen gemäß regionalen Vorgaben Abweichungen zulässig sind. Siehe Mastercard Rules, Rule 5.11.1 „Discrimination“ in Kapitel 16 „Additional U.S. Region and U.S. Territory Rules“).

Mastercard Markenfamilie
Wenn mehrere Mastercard Marken akzeptiert werden, platzieren Sie die Zeichen horizontal oder vertikal in der autorisierten Reihenfolge:

  1. Mastercard®
  2. Maestro®
  3. Cirrus®

Hinweis: Seit 1. November 2018 erscheint das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen ohne den Markennamen „mastercard®“ auf Karten. Dieses Mastercard Markensymbol ist auf allen physischen Karten erforderlich, die ab dem 1. Juli 2020 hergestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den Card Design Standards unter mastercardconnect.com

Hinweis: Seit dem 1. November 2018 erscheint das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen ohne den Markennamen „mastercard®“ auf Karten. Dieses Mastercard Markensymbol ist auf allen physischen Karten erforderlich, die ab dem 1. Juli 2020 hergestellt werden.

Alle zu Werbezwecken verwendeten Karten müssen den Anforderungen aus den Card Design Standards von Mastercard unter mastercardconnect.com entsprechen.

  • Das Mastercard Symbol muss auf der Kartenvorderseite in der mehrfarbigen Version abgebildet werden und der Größe auf der tatsächlichen Plastikkarte entsprechen.
    Korrektes Artwork auf einer Mastercard
  • Die gesamte Kartenvorderseite (einschließlich des Mastercard Symbols) muss vollständig sichtbar und darf nur geringfügig verzerrt sein.
  • Angabe aller persönlichen Daten, einschließlich Name des Karteninhabers. Der Name des Karteninhabers (sofern abweichend von Lee M. oder M. Molina) liegt im Ermessen der Regionen, vorausgesetzt, die Verwendung wurde genehmigt.
  • Verwendung der richtigen Bank Identification Number (BIN) in den ersten sechs Ziffern der Kontonummer.
    • Mastercard-Kunden müssen 541275 bzw. 222100 verwenden, gefolgt von einer beliebigen maximal 16-stelligen Zahlenkombination.
  • Kartenclichés müssen in einer deutlichen und gut lesbaren Größe dargestellt werden.
  • Wenn das Artwork der Karte nicht verwendet wird oder der Name des Issuer nicht auf der Kartenvorderseite erscheint, muss der folgende Hinweis auf den Werbematerialien erscheinen: „Diese Karte wurde im Rahmen der Lizenz von Mastercard International Incorporated von [vollständiger Name des Issuer] herausgegeben.“
  • Sämtliche abgebildeten Mastercard® Karten müssen im Hinblick auf Äquivalenz von Format, Farbe und Zahl ebenso groß, farbig und häufig gezeigt werden wie andere im Kommunikationsmedium abgebildete Karten.
  • Anzeige von Karten in Digital Wallets und anderen Zahlungsszenarien es gelten besondere Regelungen. Siehe Verwendung bei digitalen Zahlungen.

Am Eingang einer Verkaufsstelle

Platzieren Sie Mastercard Aufkleber am Haupteingang oder einem Fenster in der Nähe, um auf die Akzeptanz der Marke hinzuweisen. Wenn dies nicht möglich ist, muss der Aufkleber so platziert werden, dass er von außen gut sichtbar ist.

Hinweis: Aufkleber können Händler in erster Linie bei den Finanzinstituten erhalten, die den Zahlungsverkehr des Händlers abwickeln. Händler können Artwork aber auch bequem herunterladen und sich so individuelle Hinweise erstellen oder begrenzte Mengen bei Mastercard bestellen.

An Interaktionspunkten

Platzieren Sie das Mastercard Markenzeichen an Interaktionspunkten, um so die Nutzung der Karte zu fördern. Interaktionspunkte sind beispielsweise Kassen, Anzeigegeräte, digitale Anzeigen, Tischaufsteller, Kartenhalter etc.

  • Physische Aufkleber können auf Kassen und Kartenlesegeräten platziert werden.
  • Für digitale Kassen und Anzeigegeräte kann ein optimiertes Artwork heruntergeladen werden.
Das Mastercard Markenzeichen auf einem Kartenlesegerät Ein Mastercard Aufkleber auf dem Fenster eines Händlers

Überblick

Dieser Abschnitt gilt für die Abbildung von Mastercard® Markenzeichen über alle digitalen Kanäle hinweg (z. B. App, Browser, Kontaktlos*, gesteuerte Geräte, QR* etc.) und muss unter folgenden Umständen beachtet werden:

  • Bei der Anzeige der Akzeptanz von Mastercard Zahlungsmethoden.
  • Bei der visuellen Darstellung der Kontodaten/Zahlungsmethoden oder der Übermittlung über digitale Zahlungsschnittstellen mit Sprachausgabe.

*Die Richtlinien für Mastercard Kontaktlos-Markenzeichen und die Anforderungen an die Mastercard QR-Markenzeichen können hier heruntergeladen werden.

Abbildung der Mastercard Markenzeichen
Die Anforderungen an digitale Markenzeichen für gespeicherte und tokenisierte Zahlungsmethoden veranschaulichen, wie Mastercard Markenzeichen zusammen mit Zahlungsmethoden abgebildet werden sollen.

Gespeicherte Zahlungsmethoden

Eine gespeicherte Zahlungsmethode ist ein Mastercard Konto, das Karteninhaber bei einem Händler, Digital Wallet-Anbieter, Dienstleister oder anderen digitalen Instanz für zukünftige Transaktionen hinterlegt haben. Die Zahlungsmethode muss als Mastercard Konto ausgewiesen werden.

Eine Instanz, die Berechtigungen über ein Mastercard Konto erhält, muss auf allen Zahlungsschnittstellen

  • das Mastercard Symbol oder Mastercard Kartencliché (bei tokenisierten Zahlungsmethoden) und
  • die letzten vier Ziffern der Kontonummer angeben.

Tokenisierte Zahlungsmethoden

Sind Händler, Digital Wallet-Anbieter, Dienstleister oder andere digitalen Instanzen aktiv an der Tokenisierung von Mastercard Zahlungsmethoden gemäß EMV-Standard beteiligt, muss das Mastercard Kartencliché (statt dem Mastercard Symbol)

  • mit mindestens dem Mastercard Markenzeichen und den letzten vier Ziffern der Kontonummer auf allen Zahlungsschnittstellen abgebildet werden.
    Mastercard Markenzeichen mit den letzten vier Ziffern der Kontonummer
  • Auf sehr kleinen Formfaktoren (z. B. digitale Activity Tracker) ist die Abbildung des Mastercard Kartenclichés ggf. nicht möglich. In solchen Fällen kann das Mastercard Symbol und die letzten vier Ziffern der Kontonummer verwendet werden (Weitere Informationen zu Markenzeichen auf Activity Trackern finden Sie in den Richtlinien für das Mastercard Kontaktlos-Markenzeichen im Abschnitt digitale Anwendungen).

Anzeige der Mastercard Zahlungsmethoden
Um Nutzer darauf hinzuweisen, dass die Mastercard Zahlungsmethode für Transaktionen verwendet wird, müssen folgende Grundsätze befolgt werden.

Vor Kaufabschluss

Beim Kaufvorgang müssen dem Nutzer vor der Zahlung die gespeicherten Zahlungsmethoden visuell oder auf andere geeignete Art (z. B. sprachgesteuerte Geräte) angezeigt werden. Erfolgt der Kaufvorgang über eine visuelle Anzeige, muss das Mastercard Kartenzeichen bei folgenden Nutzervorgängen erscheinen:

  • Laden der gespeicherten Kontodaten/Zahlungsmethoden
  • Ggf. Auswahl des Kontos / der Zahlungsmethode für die Zahlung
  • Überprüfen der Kontodaten/Zahlungsmethode

Nach Kaufabschluss

Wird nach Kaufabschluss eine Bestätigung (z. B. Push-Benachrichtigung, E-Mail, Sprachausgabe, Mastercard Soundlogo etc.) für die erfolgte Transaktion ausgegeben, muss diese die verwendete Mastercard Zahlungsmethode enthalten, unabhängig davon, ob der Kauf vom Kunden oder vom Händler veranlasst wurde.

Die Richtlinien für Bestätigungen von Online- und Kontaktlos-Transaktionen sind in den Mastercard Transaction Processing Rules 3.13 und 4.7 aufgeführt.

Abbildung des Mastercard Symbols

  • Ein mehrfarbiges Mastercard Symbol muss neben den letzten vier Ziffern der Kontonummer erscheinen. Das Mastercard Premiummarkenzeichen ist nicht zulässig.
    Mastercard Markenzeichen mit den letzten vier Ziffern der Kontonummer Mastercard Markenzeichen mit den letzten vier Ziffern der Kontonummer Mastercard Markenzeichen mit den letzten vier Ziffern der Kontonummer Mastercard Markenzeichen mit den letzten vier Ziffern der Kontonummer
  • Kann das digitale Gerät keine Farben anzeigen, verwenden Sie die Markenzeichen in Graustufen- oder Füllformversion.
    Das Mastercard Markenzeichen in Graustufenversion Das Mastercard Markenzeichen in Füllformversion
  • Für Geräte, die nur Text anzeigen können, reicht der Markenname „Mastercard“ aus.
    Mastercard Markenname im Textformat mit Kontonummer
  • Stellen Sie einen ausreichenden Kontrast zwischen dem Bildschirmhintergrund und dem Symbol sicher.
  • Um die bestmögliche Lesbarkeit des Mastercard Symbols zu gewährleisten, beachten Sie die Vorgaben zur Mindestgröße (die Größe kann von der Bildschirm- bzw. Druckauflösung abhängen).
    Mindestgröße

Abbildung eines Mastercard Kartenclichés

Das Mastercard Kartencliché muss in der Nutzerschnittstelle angezeigt werden, wenn die Mastercard Zahlungsmethode tokenisiert ist. Das Kartencliché sollte eine digitale Abbildung der Karte des Karteninhabers sein.

  • Ein Kartencliché kann eine genaue Nachbildung der jeweiligen physischen Karte oder eine allgemeine Abbildung einer Mastercard® sein, die nicht genau dem Design der physischen Karte entspricht (z. B. abweichende Hintergrundfarbe), und über die Mastercard Schnittstelle bereitgestellt werden.

    KARTENCLICHÉS MIT MASTERCARD SYMBOL

    Genaue Nachbildung einer Karte mit Mastercard Symbol Abweichendes Karten-Artwork mit Mastercard Symbol

    KARTENCLICHÉS MIT MASTERCARD MARKENZEICHEN – UMSTELLUNG AUF DAS MASTERCARD SYMBOL AB 1. JULI 2020

    Genaue Nachbildung einer Karte mit Mastercard Markenzeichen Abweichendes Karten-Artwork mit Mastercard Markenzeichen
  • Die letzten vier Ziffern der Kontonummer (PAN) muss neben dem Mastercard Symbol oder Markenzeichen auf der Kartenvorderseite erscheinen. Alle anderen PAN-Ziffern müssen unkenntlich gemacht oder entfernt werden.
  • Der BIN-Code muss entfernt werden.
  • Chip, Name des Karteninhabers, Ablaufdatum sowie weitere persönliche Angaben sind optional. Es wird jedoch dringend empfohlen, diese Angaben zu entfernen.
  • Das entsprechende Mastercard Markenzeichen muss auf der Vorderseite der Karte erscheinen, unabhängig von der Platzierung auf der physischen Karte. Das Markenzeichen muss gemäß den Card Design Standards für physische Karten proportional platziert und dimensioniert werden. Das Mastercard Premiummarkenzeichen darf, sofern erforderlich, nur auf genauen Nachbildungen von Kartenclichés erscheinen.
    Verhältnis des Mastercard Markenzeichens zur Karte
  • Zeichen von Mastercard Programmen müssen, sofern erforderlich, gemäß den Card Design Standards für physische Karten proportional dimensioniert werden.
  • Debit- und Prepaidkarten müssen entsprechend mit „debit“/„prepaid“ gekennzeichnet werden (sofern in der jeweiligen Region erforderlich).
  • Das Kontaktlos-Zeichen ist, sofern erforderlich, ist optional und kann auf dem Kartencliché oder neben diesem bzw. dem Mastercard Markenzeichen in einer Größe gemäß den Card Design Standards für physische Karten abgebildet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Richtlinien für das Mastercard Kontaktlos-Markenzeichen.
  • Ein virtuelles Konto ist ein Mastercard Konto, für das keine physische Karte bzw. kein Endgerät ausgegeben wird. Ein virtuelles Konto kann nicht elektronisch gelesen werden. Eine für die Verwendung auf einem mobilen Zahlungsgerät tokenisierte PAN eines Kontos ist kein virtuelles Konto. Im Gegensatz zum tokenisierten Kartencliché sind auf dem Kartencliché eines virtuellen Kontos die 16-stellige PAN, der CVC2 und das Ablaufdatum erforderlich. Der Chip muss entfernt werden.

Mindestgröße

  • Genaue Nachbildung: Darf nicht kleiner sein als die Bildschirmbreite von 54 Pixel (108 Points) bzw. 15 mm (0,59″) des Endgeräts.
    Genaue Nachbildung einer Karte in der Mindestgröße
  • Allgemeine Abbildung: Darf nicht kleiner sein als die Bildschirmbreite von 36 Pixel (72 Points) bzw. 10mm (0,39″) des Endgeräts.
    Allgemeine Abbildung einer Karte in der Mindestgröße

Hinweis: Seit November 2018 erscheint das mehrfarbige Mastercard Markenzeichen ohne den Markennamen „mastercard®“ auf Karten. Dieses Mastercard Markensymbol ist auf allen physischen Karten erforderlich, die ab dem 1. Juli 2020 hergestellt werden. Issuer können ihre digitalen Kartenclichés jederzeit anpassen. Die Anpassung muss jedoch spätestens bis zur Aktualisierung der physischen Plastikkarten erfolgt sein.

Verwendung mit anderen Zeichen

Das Mastercard Symbol, Mastercard Kartencliché und Mastercard Texte müssen in digitalen Umgebungen mindestens gleichwertig wie andere Zahlungszeichen, Kartenclichés und Texte dargestellt werden. So muss ein Mastercard Symbol beispielsweise gegenüber anderen Zahlungszeichen in einer digitalen Umgebung mindestens genauso sichtbar und in äquivalenter Größe und Farbstärke dargestellt werden.

Für Europa gilt: Im Falle von Co-Badging der Mastercard/Maestro Kontonummer mit einer anderen Zahlungsmethode sollte die Darstellung des Mastercard/Maestro Markenzeichens oder des Kartenclichés vorzugsweise separat von denen der anderen Zahlungsmethode erfolgen.

  • Wenn die Marken neben einer Kontonummer und nicht in der Darstellung der Karte platziert werden, muss das Mastercard/Maestro Markenzeichen an erster Stelle erscheinen.
  • Alternativ können in einem Kartencliché beide Markenzeichen abgebildet werden. Dabei sollte der Karteninhaber jedoch die Möglichkeit haben, eine bevorzugte Zahlungsmethode auszuwählen (z. B. mit einer Schaltvorrichtung).
  • Dem Karteninhaber müssen für die Auswahl der bevorzugten Zahlungsmethode ausreichend Informationen bereitgestellt werden.
  • Das Mastercard Symbol und die Kontoinformationen müssen genauso sichtbar wie die zur anderen Zahlungsmethode dargestellt werden.

Anzeige der Akzeptanz digitaler Zahlungsmethoden

Das Mastercard/Maestro/Cirrus Markenzeichen muss in digitalen Umgebungen verwendet werden, in denen die entsprechenden Zahlungsoptionen angeboten werden. Wenn die Akzeptanz aller anderen Zahlungsoptionen nur im Textformat erfolgt, muss auf die Mastercard/Maestro/Cirrus Zahlungsoptionen mindestens gleichwertig hingewiesen werden.

  • Bilden Sie das Symbol/Zeichen in einer äquivalenten Größe und Farbstärke und genauso häufig wie alle anderen Marken-/Akzeptanzzeichen, Symbole oder Logos ab.*.
  • Verwenden Sie das von Mastercard bereitgestellte Artwork.
  • Verwenden Sie die umgekehrten Versionen des Maestro/Cirrus Markenzeichens auf dunklen oder unruhigen Hintergründen, die keinen ausreichenden Kontrast bieten.

ANZEIGE DER AKZEPTANZ DIGITALER ZAHLUNGSMETHODEN

Anzeige der Akzeptanz digitaler Zahlungsmethoden

HINZUFÜGEN DER ZAHLUNGSMETHODEN

Anzeige der hinzugefügten Zahlungsmethoden

*Auf Bildschirmen/Websites müssen Symbole/Markenzeichen einheitlich zu allen anderen Akzeptanzzeichen/Symbolen/Logos dargestellt werden (mit Ausnahme von Mastercard in den USA, wo gemäß regionalen Vorgaben Abweichungen zulässig sind. Siehe Mastercard Rules, Rule 5.11.1 „Discrimination“ in Kapitel 16 „Additional U.S. Region and U.S. Territory Rules“).

Digitale Zahlungsschnittstellen

Visuelle Anzeigeschnittstelle

Wenn eine gespeicherte Mastercard Zahlungsmethode in einer digitalen Zahlungsanwendung dargestellt wird—darunter gespeicherte Zahlungsmethoden in Browsern, Apps oder Digital Wallets—müssen das Mastercard Symbol oder Kartencliché (tokenisierte Zahlungsmethoden) und die letzten vier Ziffern der Kontonummer neben der Kontoübersicht platziert werden, um eine eindeutige Markenidentifizierung sicherzustellen.


VISUELLE ANZEIGEFORMFAKTOREN

Visuelle Anzeigeformfaktoren

Um Nutzer darauf hinzuweisen, dass die Mastercard Zahlungsmethode für Transaktionen verwendet wird, müssen folgende Grundsätze befolgt werden:

  • Beim Kaufvorgang müssen dem Nutzer vor der Zahlung die gespeicherten Zahlungsmethoden angezeigt werden. Die Abbildung des Mastercard Markenzeichens ist bei folgenden Vorgängen erforderlich:
    • Ggf. Auswahl des Kontos / der Zahlungsmethode für die Zahlung
    • Überprüfen der Kontodaten/Zahlungsmethode
  • Wird nach Kaufabschluss eine Bestätigung (z. B. Push-Benachrichtigung, E-Mail) für die erfolgte Transaktion ausgegeben, muss diese die verwendete Mastercard Zahlungsmethode enthalten.

TOKENISIERTE ZAHLUNGSMETHODE IM BROWSER

Beispiel für eine tokenisierte Zahlungsmethode im Browser

ZAHLUNGSMETHODE OHNE TOKENISIERUNG IN DER APP MIT CHATBOT

Beispiel für eine Zahlungsmethode ohne Tokenisierung in der App mit Chatbot

Nutzerfreundliche Zahlungslösungen

Bestimmte Zahlungslösungen zeichnen sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit aus, da sie es ermöglichen, Zahlungen mit gespeicherten Mastercard Zahlungsmethoden in nur wenigen Schritten und komplett reibungslos zu tätigen. Um sicherzustellen, dass der Nutzer genau nachvollziehen kann, welche Mastercard Zahlungsmethode für eine Zahlung verwendet wird, muss die digitale Instanz die Anforderungen an gespeicherte und tokenisierte Zahlungsmethoden sowie die folgenden Grundsätze einhalten:

  • Beim Kaufvorgang müssen dem Nutzer vor der Zahlung die gespeicherten Zahlungsmethoden visuell oder auf andere geeignete Art*(z. B. sprachgesteuerte Geräte) übermittelt werden.

    ÜBERMITTLUNG VOR KAUFABSCHLUSS

    Übermittlung per Sprachausgabe vor Kaufabschluss Übermittlung bei One-Click-Zahlungen vor Kaufabschluss
    Zahlung ohne PIN-Eingabe
  • Wird nach Kaufabschluss eine Bestätigung (z. B. Push-Benachrichtigung, E-Mail, Sprachausgabe, Mastercard Soundlogo etc.) für die erfolgte Transaktion ausgegeben, muss diese die verwendete Mastercard Zahlungsmethode enthalten, unabhängig davon, ob der Kauf vom Kunden oder vom Händler veranlasst wurde.

    ÜBERMITTLUNG NACH KAUFABSCHLUSS

    Push-Benachrichtigung Bestätigungs-E-Mail

Zu den nutzerfreundlichen Zahlungsverfahren, die gespeicherte Zahlungsmethoden verwenden, zählen u. a.:

  • Sprachgesteuerte Lösungen: Ein sprachgesteuertes Gerät wird für den Kaufabschluss verwendet.
  • One-Click-Lösungen: Der Nutzer tätigt eine Zahlung in einem einzigen oder in wenigen Schritten.
  • Lösungen ohne PIN-Eingabe: Der Nutzer tätigt einen Kauf (Abbildung A), ohne weitere Maßnahmen zur Authentifizierung ergreifen zu müssen (Abbildung B).
  • Wiederkehrende Zahlungen: Ein Nutzer hat eine Zahlungsmethode bei einem Händler gespeichert und diesen autorisiert, die gespeicherte Zahlungsmethode für künftige Transaktionen zu verwenden. Der Händler tätigt über diese gespeicherte Zahlungsmethode regelmäßig und fortlaufend Transaktionen für einen unbestimmten Zeitraum.

*Die Instanz, bei der die Mastercard Zahlungsmethode gespeichert ist, kann dem Nutzer die Option geben, die Übermittlung der Zahlungsmethode vor Kaufabschluss per Sprachausgabe zu deaktivieren. Standardmäßig sollte diese Funktion zunächst aktiviert sein.

An allen Standorten mit Geldautomaten müssen die jeweiligen Aufkleber für die akzeptierten Marken am bzw. in der Nähe des Haupteingangs angebracht werden. Mastercard Markenzeichen können auch auf den Bildschirmen von Geldautomaten erscheinen.

Anforderungen an die Platzierung von Aufklebern:

  • Aufkleber müssen deutlich sichtbar auf bzw. in der Nähe von Geldautomaten angebracht werden und dürfen nicht nur auf den Bildschirmen von Geldautomaten erscheinen.
  • Aufkleber müssen immer horizontal oder vertikal gemäß der vorgegebenen Reihenfolge platziert werden: Mastercard, Maestro, Cirrus und andere Markenzeichen.
  • Aufkleber müssen in einer äquivalenten Größe und Farbstärke und genauso häufig wie alle anderen Akzeptanzzeichen abgebildet werden.
Mastercard Aufkleber am Haupteingang neben einem Geldautomaten
Mastercard Aufkleber an einem Geldautomaten
Mastercard Markenzeichen auf dem Bildschirm eines Geldautomaten

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in den Richtlinien für das Mastercard Kontaktlos-Markenzeichen.

Eine einheitliche Darstellung des Mastercard® Markenzeichens unterstützt Issuer, Akquirer und Händler dabei, die Akzeptanz bei Verbrauchern zu steigern und die Nutzung der Karten zu fördern. Folgende häufige Fehler sollten bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens vermieden werden:

Wählen Sie keine abweichenden Farben für die Darstellung des Symbols oder des Markennamens „mastercard®“.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Symbol darf nicht gekürzt werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Markenzeichen darf nicht mit unzureichender Auflösung abgebildet oder reproduziert werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Ändern Sie nicht die Anordnung von einzelnen Elementen des Markenzeichens.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Erstellen Sie keine Graustufen- oder Füllformversion des Aufklebers oder Symbols.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Platzieren Sie den Markennamen „mastercard®“ nicht innerhalb der Kreise.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Der Markenname „mastercard®“ darf nicht geändert oder durch zusätzlichen Text ergänzt werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Das Symbol darf nicht ohne den Markennamen „mastercard®“ in Graustufen- und Füllformversion dargestellt werden.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens
Stellen Sie das Markenzeichen auf der Vorderseite von Karten nicht in der Graustufen- oder Füllformversion dar.
Häufiger Fehler bei der Abbildung des Mastercard Markenzeichens

Artwork herunterladen

Holen Sie sich das Artwork für die Marke Mastercard

 

Aufkleber bestellen

Bestellen Sie unterschiedliche vorgedruckte Aufkleber für Ihr Unternehmen

 

Benötigen Sie Materialien für Maestro® oder Cirrus®?

Die Richtlinien und das Artwork sind nun für Maestro und Cirrus verfügbar.

JETZT HERUNTERLADEN